Ausbildung zum/zur NAJU-Jugendleiter/-in

Die Jugendleiter-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber. Zusätzlich soll die Juleica auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen.

Die Juleica steht für Qualität. Nur wer eine Ausbildung nach vorgeschriebenen Standards nachweisen kann, kann die Juleica beantragen.

Alle Informationen rund um die Juleica findest du unter www.juleica.de

Die NAJU Saar führt jedes Jahr  bei entsprechender Interessentenzahl eine Jugenleiter-Ausbildung durch.

Die Jugendleiter-Ausbildung besteht aus verschiedenen Modulen, die von Interessenten auch einzeln belegt werden können.

Zur Beantragung der JuleiCa ist die Teilnahme an dem Pflichtmodul (Modul1), sowie mindestens einer Tagesveranstaltung und ein Erste-Hilfe-Grundkurs notwendig. Die Beantragung der JuleiCa erfolgt über www.juleica.de

Jugendleiterausbildung am 10. - 12.02.2017 und 08.04.2017

Auch in diesem Jahr bieten wir wieder unsere Jugendleiterausbildung statt. Sie ist verpflichtend für alle Betreuer*Innen und Teamer*Innen, die für den NABU und sie NAJU Freizeiten leiten oder betreuen wollen. Sie steht aber auch allen anderen Interessierten offen. Auch dieses Jahr versuchen wir die Ausbildung wieder abwechslungsreich und interessant zu gestalten. Termine sind der 10. bis 12.02.2017 (Wochenendseminar in der Jugendherberge Saarbrücken) und an dem Wochenende vom 08.04.2017 (Walderlebnistag an der Scheune Neuhaus - Zentrum für Wildnis- und Waldkultur).

Das Semiar kosten (inkl. Verpflegung, Übernachtung, Scripte, Erste Hilfe Kurs) 50 Euro für NABU/NAJU Mitglieder und 70 Euro für Nichtmitglieder.

Den Teilnehmern werden unter anderem folgende Inhalte vermittelt.

  • Kenntnisse über die Leitung von Kinder- und Jugendgruppen
  • Gruppendynamik
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Kenntnisse über Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten
  • Notwendigkeit von Öffentlichkeitsarbeit in der Jugendarbeit
  • Gruppenstundengestaltung in der Natur
  • Kindeswohlgefährdung
  • Kommunikation
  • Achtsamkeit unter Kindern und Jugendliche

Interessenten wenden sich bitte an die NAJU Landesgeschäftstelle.

Die Plätze sind auf 15 Teilnehmer begrenzt.

Interessenten, die ihre JuleiCa verlängern möchten können ebenfalls an dem erste Hilfe Kurs und dem Walderlebnistag teilnehmen.

Gruppen leiten und was nun?

Diese Tagesveranstaltung soll neuen und auch erfahrenen Jugendleiter neue Impulse geben.

  • Aufgezeigt werden verschiedene Möglichkeiten Projekte mit Kindern und Jugendlichen zu finanzieren.
  • Wen kann ich ansprechen, wie mache ich das am besten, was müssen wir beachten?
  • Weiterhin git es Tipps für eine gute Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
  • kostenfrei

Termin auf Anfrage. Interessierte wenden Sich bitte an die Landesgeschäftsstelle.

Naturpädagogik für alle, die mit Kindern Natur erleben und erforschen wollen!

Das Naturpädagogikseminar vermittelt das Basiswissen für die Durchführung einer naturpädagogischen Veranstaltung. Zwei erfahrene Referenten vermitteln neben den Grundlagen zum Aufbau einer solchen Veranstaltung bespielhaft auch Naturerlebnis- und Naturerfahrungsspiele, die auf verschiedenste Themenbereiche übertragbar sind. Das Seminar gibt weiterhin einen Einblich in die natürliche Flora und Fauna unserer Heimat. Ökologische und biologische Vorkenntnisse sind jedoch nicht zwingend erfordelich.

Der Kurs eignet sich für alle, die Spass daran haben die Natur mit Schulklassen, Jugendgruppe oder den eigenen Kindern zu erleben und zu erforschen.

Angesprochen sind auch alle, die  Interesse haben Naturgeburtstage zu gestalten. 

Interessierte wenden sich bitte an die Landesgeschäftstelle.