Ein Storch auf Reisen

Kinder entdecken die Welt aus der Vogelperspektive

Warum sind die roten Beine vom Storch in Afrika manchmal plötzlich weiß und wie findet er den Weg aus dem Süden zurück nach Deutschland? Der faszinierende Zug der Weißstörche steht im Zentrum des neuen Projektes „Ein Storch auf Reisen“. Im Rahmen eines Spiels begleiten Kinder zwischen neun und zwölf Jahren den Storch auf seiner langen, abenteuerlichen Reise in den Süden und lernen so den Langbeiniger und seine Lebensweise, aber auch die verschiedenen Kulturen der bereisten Länder kennen. Das Spiel kann in der Schule, auf Freizeiten und in Kindergruppen eingesetzt werden.

Live können Kinder auf www.storchenreise.de ab Ende Juli zwei Störche auf ihrer Reise verfolgen, die jeweils einen kleinen GPS Sender auf ihrem Rücken tragen.

Mehr Infos zum Projekt: www.storchenreise.de